Fincas und Bauernhäuser

Fincas und Bauernhäuser in Spanien
Wussten Sie, dass die Deutschen zu einem der auswanderungsfreudigsten Ländern weltweit gehört? Und Spanien ist ein nahe gelegenes Land, von wo aus man schnell einmal nach Deutschland fliegen kann. Es gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Und auch Auswanderungszielen. Gerade ältere Menschen zieht es in den Süden, wegen der Sonne, der lang anhaltenden Wärme, die meist wesentlich besser für die Gesundheit ist, als die dauerhafte Nässe und Kälte.

Langzeiturlaub oder etwas kaufen?
Wer sich nicht den großen Schritt in ein neues Leben traut, der fährt jeden Winter für mehrere Monate auf Langzeiturlaub. Hier kann man sich für relativ günstiges Geld monatelang in einem Apartment einmieten oder sogar in Hotels wohnen. Wer aber den Sprung in das Neue wagt, der kauft sich etwas eigenes. Ist dann auch noch die Finanzierungsmöglichkeit gegeben und man selber noch jung, dann kann der Traum von einer eigenen Finca oder einem Bauernhof in Spanien verwirklicht werden. Auf www.bauernhaus-kaufen.net findet man weltweit Bauernhöfe und natürlich auch Fincas, die ehemaligen Gehöfte spanischer Landbesitzer.

Auswandern und Probleme
Beim definitiven Auswandern muss man vorher vieles bedenken. Anderes Land, andere Sitten, andere Sprache. Spanisch lernen ist hier eines der wichtigsten Dinge. Aber sich auch mit den Gebräuchen und Gepflogenheiten des Landes vorab befassen, denn nichts ist woanders so wie in Deutschland. Auch solle man sich überlegen, ob die Finca ein Zweitwohnsitz sein soll oder der einzige. Will die Familie komplett mit auswandern? Will man den Bauernhof in Spanien mit Freunden kaufen und bewirtschaften? Viele Dinge sind vorher genau zu bedenken, denn ein Zurück ist meist sehr schwierig.