Teneriffa

Pyramiden, Teneriffa
Mit mehr als 2.000 km² und fast 900.000 Einwohnern ist Teneriffa die grösste Insel der sieben Kanaren, in Fläche und Einwohnerzahl. Doch mit mehr als 5 Millionen Touristen jedes Jahr, ist es besser, rechtzeitig seinen Urlaub zu planen.

Eines der aufregendsten Events in Teneriffa ist der Karneval in Santa Cruz de Tenerife. Er wird 9 Tage lang gefeiert. Am ersten Tag wird die Karnevals-Königin gekrönt, die am folgenden Freitag die Festlichkeiten leitet. Dabei trägt sie ein Kostüm, das mehr als 75 kg schwer ist! Am Samstag teilen sich die Menschen auf zwei Plätze und tanzen zu elektrischer Musik. Am Montag gibt es noch mehr Tanz, Musik und Paraden. Der Tag wird 'Lunes de Carnival' genannt und den gesamten Tag gefeiert. Dienstag ist der letzte Tag der 9-Tages-Feier. Paradewagen, Gruppen und die Königin ziehen durch die Stadt. Aschermittwoch nennt sich hier 'El Burrial de las Sardinas', an dem die Einwohner gigantische Sardinen aus Papier herstellen und sie verbrennen, wobei sie trauern. Dabei sind sie oftmals in religiöser Kleidung angezogen.

Burgado
Der Samstag der Piñata, der zweite Tag nach Beendigung des Karnevals, wird von Mittags bis vier Uhr Nachmittags auf verschiedenen Plätzen Musik gespielt und dazu getanzt. Der darauf folgende Sonntag der Piñata wird mit einer Vintage-Auto-Ralley begonnen. Am Abend gibt es überall auf der Insel Feuerwerk, als letzten Gruß des Karnevals.

Dieses ist nur einer von unzähligen verschiedenen Events auf der kanarischen Insel Teneriffa.